Praxis

Lage

Meine Praxis liegt direkt am Schwedenplatz in der Wiener Innenstadt, nur wenige Schritte von der U-Bahnstation Schwedenplatz entfernt (U 1 & U 4). Zudem halten hier auch die Straßenbahnlinien 1 & 2.

>> Der Praxiseingang befindet sich in der Postgasse 19!

 

Parkplätze sind in näherer Umgebung fast immer zu finden. Allerdings sind auf die "nur für Bewohner" gekennzeichneten Flächen zu achten sowie auf das Lösen eines Kurzparkscheins. Die kostenpflichtige Kurzparkzone gilt Mo. bis Fr. von 09:00 - 22:00 Uhr. Außerdem gibt es einen kostenpflichtigen Parkplatz direkt im Haus, in dem sich die Praxis befindet. Dieser kann ebenfalls von Mo. bis Fr. zwischen 08:00 - 18:00 Uhr benutzt werden. Kosten: € 4,- pro Stunde.


Historisches (genius loci)

An der Stelle des in den Jahren 1961-63 durch die Gesellschaft der Freunde des Wohnungseigentums errichteten Hauses mit der Anschrift Schwedenplatz 3-4 befand sich bis zur Zerstörung im Zweiten Weltkrieg das bekannte Wiener Kaffeehaus mit dem Namen "Café Siller". Es wurde, wegen seiner Lage und Ausrichtung zum Donaukanal hin, auch als "Strandcafé" bezeichnet. Alfred Adler, Begründer der Individualpsychologie, hatte hier seinen Stammtisch, an dem auch Viktor E. Frankl regelmäßiger Gast war.

 

Viktor E. Frankl (1905-1997), selbst Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Universität Wien sowie promovierter Philosoph (einige Gastprofessuren im Ausland, u.a. in Harvard, Stanford, Dallas, Pittsburgh) gilt als der Begründer der "Dritten Wiener Schule der Psychotherapie", der Existenzanalyse und Logotherapie (EL). 

 

Sie stellt damit zugleich ein "klassisches" wie eigenständiges - heute in Österreich gesetzlich anerkanntes - psychotherapeutisches Heil- und Behandlungsverfahren dar, das in Auseinandersetzung mit der Psychoanalyse nach Sigmund Freud ("Erste Wiener Schule der Psychotherapie") und der Individualpsychologie Alfred Adlers ("Zweite Wiener Schule der Psychotherapie") entstand.